Über Uns

Gscheckat Logo

ÜBER UNS

Wir, vier Frauen und zwei Männer gründeten im Februar 2021 den Verein „g’scheckat-Verein der interkulturellen Persönlichkeiten“, mit dem Ziel das Zusammenleben zwischen Zugezogenen und Einheimischen positiver zu gestalten und etwaige Vorurteile abzubauen.

  Wir haben alle unterschiedliche Geburtsländer und Muttersprachen. Wir wissen daher aus eigenen erleben, wie herausfordernd manchmal das Leben in einer multikulturellen Gesellschaft sein kann. Wir sehen aber auch welche Chancen sich dadurch bieten und wie bereichernd es sein kann in einer multikulturellen Gesellschaft zu leben.

  Wir nehmen uns dieser Herausforderungen an und sehen uns als Ansprechpartner für Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, für Schulen, Vereine, Religionsgemeinschaften und auch für staatliche Akteure, die sich für ein positives Zusammenleben engagieren wollen. Wir wollen aber auch die positiven Aspekte einer multikulturellen Gesellschaft stärker in den Vordergrund rücken.

  Unser Know-how rund um die Themen Integrationsarbeit, interkulturelle und transkulturelle Kompetenz sowie interkulturelle Kommunikation wollen wir im Rahmen von Veranstaltungen, sowie Workshops, anbieten. Vernetzung und Kooperation mit Menschen und Organisationen, die in diesem Sinne tätig sind, werden angestrebt.

  Im Zentrum von Amstetten haben wir Räume angemietet. In diesen Räumen wollen wir eine Informationsecke einrichten und uns auch zu regelmäßigen Gesprächen treffen. Um über verschiedenen Themen wie Arbeit, Bildung, Freizeit, Gesundheit, Soziales, sowie auch Wohnen und Politik professionell informieren zu können, laden wir Expert*Innen für Diskussions- und Infoabende ein.

Unser Team & Funktionen

Steinkellner Gerhard

Obmann

Mein Name ist Gerhard Steinkellner. Ich bin 1957 in einem kleinen Dorf in der Nähe von Amstetten geboren und lebe seit 37 Jahren in Amstetten.
Für mich schließt sich mit dem Verein “g`scheckat…“ ein Kreis. Vor mehr als 30 Jahren wurde ich zum ersten Mal als Obmann in einen Verein tätig.
Ich gründete zusammen mit Freunden den Verein „Gemeinsam für eine Welt“, den Träger des Weltladens Amstetten.
Seither war ich immer in Vereinen aktiv. Es erfüllt mich mit Freude, dass ich meine Erfahrung und mein Wissen, das ich all die Jahre über erworben habe, nun an Jüngere weitergeben darf.
Mein Leitspruch: Damit das Mögliche Wirklichkeit wird, beginne mit dem Unmöglichen

Batmaz
Sevda

Obmann Stellvertreterin

Mein Name ist Sevda Batmaz. Ich bin 1984 in der Türkei geboren, lebe jedoch bereits seit 1992 in Österreich. Meine Kindheit/Jugendzeit verbrachte ich in einem kleinen Dorf in der Nähe von Steinakirchen und wohne seit 2007 in Amstetten.
Eine bunte Vielfalt ist in vielen Belangen des Lebens eine Bereicherung, darum war ich beruflich als auch privat immer für Integration und für ein Miteinander im Einsatz. Gerhard und ich haben uns mit einigen Freunden, die ebenso denken, zusammengetan und unseren Verein g´scheckat ins Leben gerufen.
Ein gemeinsames Ziel von uns ist es Vorurteile abzubauen und Platz für ein gegenseitiges Verstehen und Verständnis zu schaffen, dass man sich auf gleicher Augenhöhe begegnet, egal woher man kommt und was man ist.
Mein Leitspruch: Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber auch für das was wir nicht tun.

Khatib
Zilal

Schriftführerin

Mein Name ist Zilal Khatib. Ich lebe seit 2016 in Österreich. In meiner Heimat Syrien habe ich Orientalistik studiert. In Österreich habe ich den Lehrgang „Dolmetschen für Gericht und Behörde“ absolviert. Derzeit arbeite ich beim ÖIF als Intergrationskoordinatorin.
Was mich dazu bewegt hat, diesen Verein beizutreten, ist das Zusammenarbeiten mit Menschen und meine persönliche Weiterentwicklung.
Mein Leitspruch: Wenn du nicht da sein willst, wo du gerade bist, dann bewege dich! Du bist kein Baum.

Nori
Maria

Schriftführerin Stellvertreterin

Mein Name ist Maria Nori. Ich bin in Kabul geboren und lebe seit 2015 in Österreich.Ich finde das Gefühl nichts zu tun schrecklich. Hingegen freut es mich, dass ich aktiv im Verein „g´scheckat“ mitarbeiten darf. Weil ich da das Gefühl habe, dass meine Arbeit die Welt wieder ein kleines bisschen besser und lebenswerter macht.
Mein Leitspruch: Wenn man etwas für richtig findet, sollte man es auch tun.

Aibartueva
Zalina

Kassierin

Mein Name ist Zalina Aibartueva. Ich bin in Tschetschenien geboren und lebe seit 2005 in Österreich. Ich freue mich sehr im Vorstand in einem Verein zu sein, in dem alle Menschen unterschiedlicher Herkunft teilnehmen können.
Mein Leitspruch: Jede lange Reise beginnt immer mit dem ersten Schritt.

Akhtar
Namir

Kassier Stellvertreter

Mein Name ist Namir Akhtar. Ich bin 1965 in Pakistan geboren und habe Richtung Journalismus studiert. Seit 30 Jahren lebe ich in Österreich, derzeit wohne ich in Amstetten und arbeite als Flüchtlingsbetreuer. Durch Team Österreich helfe ich Menschen in Not. Da ich auch gerne mit und für Menschen arbeite, werde ich mich aktiv für unsere Vereinsziele einsetzen. Es mir eine große Freude in diesem Verein zu sein.
ERFOLGREICHE FÜHRUNG DER ZUKUNFT BASIERT AUF DEM MITEINANDER UND EINEM GEMEINSAMEN WERTEVERSTÄNDNIS.

Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich und ist für zwei Jahre gewählt worden. Unsere Ausgaben finanzieren wir vorwiegend durch Mitgliedsbeiträge, Subventionen und Spenden.